Aus- und Weiterbildung

Facharzt

Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH; 1993 Erteilung des Facharzttitel

Psychiatrische Spezialausbildungen

In folgenden Kliniken erwarb ich mir folgende Spezialausbildungen in Psychopharmakologie, Sozialpsychiatrie, Forensik und Suchttherapie in folgenden Psychiatrischen Kliniken:

  • Psychiatrische Universitätsklinik, Zürich, Forschungsabteilung
  • Kantonale Psychiatrische Klinik Hard im Kanton Zürich, akute Aufnahmestation.
  • Sozialpsychiatrischer Dienst, der Aargauer Klinik Königsfelden, Brugg
  • Forensische Abteilung, Psychiatrische Klinik Königsfelden, Brugg.
  • Oberarzt in der Psychiatrischen Zürcher Klinik Rheinau auf den Spezialstationen Sozialpsychiatrie, Forensik und Sucht.

Psychotherapie-Ausbildungen

Die Ausbildungen in folgenden verschiedenen psychotherapeutischen Richtungen erwarb ich mir – wie damals üblich – in Eigenverantwortung:

  • Individualpsychologie (Alfred Adler)
  • Psychoanalyse (nach Sigmund Freud)
  • Interpersonelle Psychotherapie (Harry Stack Sullivan)
  • Paar- und Familientherapie (nach Jürg Willi)
  • Verhaltenstherapie (nach Edna Foa / Hautzinger)
  • Sexualtherapie (nach Klaus M Beier, Kurt Loewit)

Ich arbeite im psychotherapeutischen Bereich im Sinne der integrierten Psychotherapie (Klaus Grawe & Friedrich Liebling).

Weiterbildungen

Auch nach der staatlich vorgeschriebenen Ausbildung zum Psychiater und Psychotherapeuten FMH war es mir stets ein Bedürfnis, mich kontinuierlich durch das Studium der aktuellen Literatur, Kongressen und Intervisionsgruppen in all meinen Tätigkeitsgebieten weiterzubilden. Die wichtigsten Stationen sind unten aufgeführt:

 

Regelmässige Besuche von nationalen und internationalen Kongressen/Veranstaltungen:

  • Annual Meetings of the American Psychiatric Association; in den USA (Veranstalter: American Psychiatric Association)
  • Jährlicher Deutsche Kongresse für Psychiatrie und Psychotherapie in Berlin (Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde)
  • Congresses of the European College of Neuropsychopharmakolgie
  • Fortbildungen der Zürcher Psychiatrischen Universitätsklinik
  • Regelmässige Teilnahme an einem Qualitätszirkeln und Intervisionsgruppen